TC Holler

TC Holler

Aktuelle Informationen

 

Spielbetrieb und Verbandsspiele 2020

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg für die Übergangsmedensaison 2020.

Derzeit sind folgende Empfehlungen des Tennisverbandes Rheinland zu beachten:

  • Auf eine Begrüßung mit Handschlag etc. wird verzichtet.
  • Die Heimmannschaft informiert die Gäste über die lokalen Bedingungen (Toiletten, Desinfektionsmöglichkeiten, Wartebereiche, etc.).
  • Wartebereich: Für alle am Verbandsspiel beteiligten Personen wird empfohlen einen ausreichend großen Wartebereich zur Verfügung zu stellen.
  • Zuschauer sind im Rahmen des „Hygienekonzeptes für Veranstaltungen im Außenbereich mit bis zu 250 gleichzeitig anwesenden Personen“ erlaubt. Dies bedeutet u. a.: - Maximale Gruppengröße: 10 Personen - Erfassung der Kontaktdaten aller Zuschauer ist notwendig
  •  Auf jedem Platz befinden sich mindestens zwei Sitzmöglichkeiten pro Seite (und damit pro Team), jeweils im ausreichenden Abstand und wenn möglich gegenüberliegend. Die Spieler sollen Handtücher unterlegen. Im Einzel für Spieler + Betreuer, im Doppel für beide Spieler. Mögliche weitere Personen (Mannschaftsführer) können die Plätze während des Spiels einnehmen, müssen zum Seitenwechsel aufstehen und sich im ausreichenden Abstand zu den sitzenden Spielern positionieren.
  • Bälle: Das Berühren der Tennisbälle während des Spiels durch die Spieler ist kein wahrscheinlicher Infektionsweg und daher als unbedenklich einzustufen. Die normalen Hygieneregeln sind zu beachten.
  • Nach dem Match: Es gibt kein „Handshake“. Die Spieler sollen nach Beendigung des Matches den Platz verlassen. Die Sitzmöglichkeiten sollten danach desinfiziert werden.
  • Mannschaftsessen: Die Mannschaftsspiele des TVRLP sollen für unsere Spieler nicht nur ein sportliches Highlight sein, sondern auch für ein gutes soziales Miteinander sorgen – insbesondere in einer Zeit der „physischen“ Distanz. Es ist unbedingt auf die Einhaltung der Vorgaben der jeweiligen Coronaverordnung zu achten, hier insbesondere auf die Begrenzung der Gruppengrößen (aktuell 10 Personen). Wir empfehlen hier zur Vermeidung unnötiger Kontakte und zur Reduzierung des Infektionsrisikos, dass die Mannschaften sich an getrennten Tischen befinden.

www.tennisverband-rheinland.de/2020/06/17/uebergangssaison-2020/

­­


 

 

Rheinlandliga 2020

Auch wenn einige Mannschaften abgemeldet haben, ist die Herren40-Rheinlandliga immer noch sehr stark besetzt (Holler, Rossbach, Windhagen, Höhr-Grenzhausen)

Wir wünschen unserer Herren40-Mannschaft in der diesjährigen "Übergangs"-Rheinlandliga viel Erfolg, um sich mit einer starken Plazierung für 2021 zu empfehlen.

Aktuelle Ergebnisse:

Medenrunde Sommer 2020 

Medenrunde Winter 2019/20